Über Tarico

Was ist Tarico?

Das Tarif- und Offertenmodul für Containerlogistik ist eine Internet-Software zur Preispflege und -abfrage mit der Möglichkeit, Fuhrunternehmer, Speditionen, Reede­reien, andere Logistiker und deren Kunden in der “Cloud” zu vernetzen.

Was kann Tarico?

Mit dem Tarif- und Offertenmodul bietet indiwa eine intelligente, innovative und vor allem webbasierte Lösung an, mit der Preise rund um den Containertransport einfach und transparent hinterlegt, abgefragt und per Knopfdruck in ein schriftliches Angebot übernommen werden können. Ebenfalls ist die Verknüpfung der Preiskalkulation mit der Auftragsabwicklung möglich.

Warum Tarico?

Mit Hilfe des Tarif- und Offertenmoduls können die Anwender die Preise ihrer Lieferanten in ihre Software einpflegen und aktualisieren lassen. Optional können die Daten aus ihrem Kundenstamm eingepflegt werden. Die Preise sind dann zentral im System hinterlegt und können von den zuständigen Mitarbeitern eingesehen, abgerufen und mit einem Knopfdruck in die Angebotserstellung übernommen werden.

Tarico ist für Sie!

“So genial einfach, war die Preisabfrage und Angebotserstellung noch nie!”

Das Tarif- und Offertenmodul für Containerlogistik bietet die Möglichkeit, Fuhrunternehmer, Speditionen, Reede­reien, andere Logistiker und deren Kunden in der “Cloud” zu vernetzen.

Für wen?

Fuhrunternehmer

80%

Reedereien

90%

Speditionen

95%

andere Logistikunternehmen

70%
in_Image_Gruppe_1

Das bietet Tarico!

Zentrale Preisverwaltung

Preise werden zentral und transparent im System verwaltet.

Einfache Preisabfrage

Auch komplexe Preisabfragen können durch Angabe weniger Rahmendaten erstellt werden.

Kalkulationssicherheit

Bei einer Kalkulation werden alle im System bekannten Preise berücksichtigt.

icon

Preissicherheit

Alle Mitarbeiter (und ggf. Kunden) erhalten auf dieselbe Anfrage immer dieselben Preise.

Zeitersparnis für Preisanfragen- und Ermittlung

EK- und VK-Preise werden in Sekunden ermittelt und angezeigt.

Eine Anwendung in der Cloud

Die Einkaufs- und Verkaufspreise sind standortunabhängig abfragbar!

in_Tarico_Image_8_neu
0 Mio.
Container werden pro Jahr mit Schiffen transportiert
0 %
der Stückgutfrachten werden in Containern transportiert
0
kam das erste Containerschiff über den Atlantik
0
Meter lang ist das größte Containerschiff der Welt

Unser bester Service für Sie.

Kontaktieren Sie uns.

Lernen Sie das Tarif- und Offertenmodul kennen!

indiwa digitale kommunikation GmbH
Martinistraße 47-49

28195 Bremen

0421 – 30 90 26 60

info@indiwa.de
 www.indiwa.de

Geschäftsführer:
Ingo Litek, Marco Molitor, Stefan Peters

Ust.Id Nr. DE 231559505.
Handelsregister Bremen, HRB 21705
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bremen.

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten gehört zu den wichtigsten Grundsätzen der indiwa digitale kommunikation GmbH. Wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären.
Verantwortlicher
Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenerhebung und Verarbeitung ist die oben genannte Stelle.
Nutzungsdaten
Um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern, speichern wir zu statistischen Zwecken Daten über den einzelnen Zugriff auf unsere Seite. Dieser Datensatz besteht aus
• der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
• dem Namen der Datei,
• dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
• der übertragenen Datenmenge,
• dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
• der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
• der IP-Adresse des anfragenden Rechners verkürzt um die letzten drei Stellen.
Die genannten Protokolldaten werden nur anonymisiert gespeichert.
Datensicherheit
Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.
Cookies
Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind.
Wir nutzen auf unseren Webseiten Session-Cookies. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse die Benutzerführung zu optimieren.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten dann ggf. nicht optimal angezeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.
Datenübermittlung an Dritte
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und übermitteln diese nicht an unbefugte Dritte.
Auftragsverarbeitung
Im Rahmen des Betriebs dieser Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse können uns weitere Dienstleister unterstützen (z. B. beim Hosting und der Webentwicklung). Diese Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend Artikel 28 Datenschutzgrundverordnung vertraglich verpflichtet.
Ihre Rechte als Nutzer
Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:
1) Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
2) Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.
3) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.
4) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.
5) Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.
Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:
Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Str. 88
28217 Bremen
Telefon +49(0)421 – 69 66 32 – 0
E-Mail: office@datenschutz-nord.de